Vom Kostbaren und Gemeinen

Vom Kostbaren

Ich sah ein seltenes Blümlein
Stillos am Wegesrand stehen
Es war so wundersam anzusehen
Ich wollte es gerne haben
Aber ich ließ es stehen
seinen für es bestimmten Weg zu gehen

Vom Gemeinen

Tausende in einer Pracht
Wie füreinander gemacht
Gewöhnlich ward genannt
Das ach so schöne Blümlein
das geht von Hand zu Hand
Im Gemeinen seine Ruhe fand

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s