Spiegelschrift

In der Welt steht es nicht

Der andere Mensch lebt es nicht

Das, was du sein sollst
Kein Buch wurde je darüber geschrieben

Keine Wissenschaft hat es entdeckt

Was ganz alleine in dir steckt
Drum suche nimmermehr

Kein fremder Gedanke gibt etwas her

Leben ist gar nicht so schwer
Bleib stets bei dir

Auch wenn du gehst vor die Tür

Dein Spiegel schreibt es dafür

Die Kunst als der mittlere Weg

Die Entäußerung in der Kunst ist für mich der mittlere Weg, in dem weder These noch Antithese seine Gültigkeit haben sondern die dritte Wahrheit des mittleren Weges. Dies bedeutet die Transzendenz jeglichen diskriminierenden Denkens, das aber in der Kunst auf dem Weg des mittleren Weges sowohl an Bedeutung gewinnen als auch verlieren kann. Denn hier wird die Transzendenz materialisiert und verliert an Bedeutung weil sie bedeutend war. Die Kunst lässt durch ihren Ausdruck die Dinge überwachsen.